Die Magie des Wandelbaren

Aufregend, unangepasst und voller Energie – das nördliche Berlin-Mitte gilt derzeit als einer der spannendsten Gegenden in Berlin. Ein Stadtteil, der seit dem Fall der Mauer eine der spektakulärsten Entwicklungen vollzogen hat.

Historisches Zentrum, Regierungssitz, Kulturhochburg und Szene-Location zugleich – hier scheint die Metropole, die den Ruf genießt, immerfort zu werden und niemals zu sein, ihre Mitte gefunden zu haben.

This residential building is a kind of declaration of love to the city of Berlin. Daniel Libeskind

Nur wenige Häuserblocks von den etablierten Adressen entfernt, entfaltet sich Berlin mit ungeahnter Kraft und Möglichkeiten. Umgeben vom kreativen Mix aus unkonventionellen Läden, temporären Clubs, angesagten Galerien und jungen Boutiquen wächst hier Ost und West weiter zusammen.

Hier trifft der Geist der Avantgarde auf eine Historie voller Wandel. Hier erzeugen spannende Brüche eine neue, ganz eigene Dynamik. Und SAPPHIRE ist das Wahrzeichen dieser Wandlung.

SAPPHIRE : Chausseestraße 43, 10115 Berlin